このエントリーをはてなブックマークに追加
ID 24979
本文ファイル
別タイトル
Tasten : Beitrag zum Problem der ästhetischen Erfahrung (I)
著者
NDC
芸術
抄録(他言語)
Das Tasten war bisher in den Theorien über die ästhetischen Erfahrungen relativ nachgelässigt. Aber die hfeister der modernen Kunstwissenschaft, A. Riegl, H. Wolfflin, B. Berenson, H. Focillon, usw., halten den taktuellen Wert der bildenden Kunsten für wichtig. Andererseits haben auch die modernen Philosophen, H. Bergson, E. Husserl, M. hlerleau-Ponty usw., den Leib, insbesondere die Tastempfindungen als die elementalen Funktion des Leibes, als Ausgangspunkt der Welterfahrung betrachtet. Der Verfasser sucht das Tasten als fundamentales und wesentliches Moment der ästhetischen Erfahmng zu betrachten, wie folgendes: I. Die Zeugnisse modernen Kuustwissenschaftler und Künstler, II. Die philosophischen Überlegungen des Leibes und der Tastempfindungen (H. Bergson U. M. Merleau-Ponty), und III. Empfindung-Empfindnis (E. Husserl).
掲載誌名
広島大学総合科学部紀要. I, 地域文化研究
10巻
開始ページ
183
終了ページ
199
出版年月日
1985-02-28
出版者
広島大学総合科学部
ISSN
0385-1451
NCID
SelfDOI
言語
日本語
NII資源タイプ
紀要論文
広大資料タイプ
学内刊行物(紀要等)
DCMIタイプ
text
フォーマット
application/pdf
著者版フラグ
publisher
部局名
総合科学研究科
他の一覧