広島大学大学院教育学研究科紀要. 第二部, 文化教育開発関連領域 55号
2007-03-28 発行

抵抗体験としての実在性と現象学的還元 : マックス・シェーラーの哲学的人間学(2)

Realität als Widerstandserlebnis und pänomenologische Reduktion : die philosophische Anthropologie Max Schelers (2)
本文ファイル
抄録(他言語)
In dieser Abhandlung will ich versuchen, druch die Untersuchung der M.Schelers Schriften von der philosophischen Anthropologie den Inhalt seiner voluntativen Realitätslehre und ihren Zusammenhang mit seiner pänomenologischen Reduktionstheorie klarzumachen. Nach Scheler geht das ursprüngliche Wirklichkeitserlebnis als Erlebnis des <Widerstandes> der Welt allem Bewußtsein, aller Vorstellung, und aller Wahrnehmung vorher. Was uns das Realsein gibt, das ist das Erlebnis des Widerstandes, und diesen Widerstand gibt es nur für unseren <Lebensdrang>. Und die Ideierung der Welt oder Verwesentlichung der Welt ist ausführbar nur durch die versuchsweise Aufhebung des Wirklichkeitscharakters oder Realitätsmomentes (=Widerstandes) der Welt. Diese Technik der Aufhebung nennt Scheler <pänomenologische Reduktion>. Aber wir dürfen die pänomenologische Reduktion nicht so verstehen, als ob sie durch einen momentanen Willensakt leicht erreichbar wäre, denn die Technik der Aufhebung hat ein <Anderswerden> des Menschen zur Voraussetzung, und sie stellt die <Umstellung> der Person selbst oder die <Umschwung> der Person selbst dar.
キーワード
Realität
Widerstand
Lebensdrang
Ideierung
pänomenologische Reduktion
実在性
抵抗
生命衝迫
理念化
現象学的還元
SelfDOI