このエントリーをはてなブックマークに追加
ID 50981
file
title alternative
Zur Annahme des Mittelhethitisches in den hethitischen Sprachstufen
creator
OSHIRO, Terurnasa
abstract
Um die sprachliche Entwicklung des Hethitischen festzustellen, wäre es am besten, wenn man inhaltlich ähnliche Texte aus verschiedenen Zeitabschnitten vergleichen könnte. Sehr ergiebig ist dabei die Vergleichung der zahlreichen Fassungen der hethitischen Gesetze, weil man solche aus unterschiedlichen Epochen nebeneinanderstellen kann. Dieser kleine Aufsatz behandelt dadurch einige Probleme der hethitischen Sprachstufen.
Dabei kann man folgende Tatsachen bestätigen: Im Hethitischen sind zwei-ältere und jüngere-Sprachformen vorhanden. Die Fassung A weist die älteren Formen auf, die Fassung C,D,E,P dagegen immer die jüngeren. In der Fassung B, die als KBo VI 3 herausgegeben ist, kommen aber die beiden Formen nebeneinander vor, daß sie sich sprachlich eben durch dieses Übergangsstadium vorn Alt- zum Junghethitisch kennzeichnet. Und dieses Hethitisch der Übergangszeit sollte auch als eine Sprachstufe "Mittelhethitisch" angenommen werden.
Die rnittelhethitischen Texte sind unter den Königen mit dem Namen Tudhaliya und Arnuwanda abgefaßt worden. Da könnte man doch deren Entstehungszeit auf die ziemlich kurze Zeitspanne ca.1450-1380 v.Chr. (Unter der Regierung Tudhaliyas II. und Arnuwandas I.) beschränken, obwohl man dabei noch weitere Untersuchungen auch inhistorischer Hinsicht nicht entbehren kann.
journal title
NIDABA
issue
Issue 7
start page
9
end page
23
date of issued
1978-03-31
publisher
西日本言語学会
issn
0289-0089
ncid
language
jpn
nii type
Journal Article
HU type
Journal Articles
DCMI type
text
format
application/pdf
text version
publisher
department
Graduate School of Letters
note
[抄録]欄: システム上表示できない記号を一部省略。本文ファイルをご確認ください。
他の一覧