Bulletin of the Graduate School of Education, Hiroshima University. Part. II, Arts and science education Issue 58
2009-12-25 発行

S. フランク作曲ヴァイオリンソナタの演奏解釈 : (1)第1楽章の比較分析・その①

Erläuterung zur Sonate für Violine und Klavier von S. Frank :(1) Eine Vergleichsanalyse verschiedener Interpretationen vom ersten Satz
Takahata, Kenji
file
abstract
Wenn man ein Stück künstlerisch spielen will, muss man nicht nur die Interpretation, die dessen Komponist fordert, analysieren, sondern auch verschiedene Noten mit verschiedenen Interpretationen vergleichen und untersuchen. Als Analysegegenstand hat der Verfasser die Violinsonate von S. Frank (1822-1890) ausgewählt, weil dieses Stück eins von den Violinstücken ist, die bis heute oft gespielt worden sind und es daher viele verschiedene Versionen gibt. Es ist nämlich sehr wertvoll, dieses Stück zu analysieren. In dieser Abhandlung wird es analysiert, welche Interpretationsunterschiede es zwischen den verschiedenen Versionen bezüglich vier Aspekten - Phrasierung, Bogenführung, Dynamik und Fingersatz - gibt. Durch diese Analyse (bis Reprise vom ersten Satz) ist geklärt, dass der Fingersatz am unterschiedlichsten bei den vier Aspekten ist. Je nach Version unterscheidet sich dieser von denen der anderen Versionen. Weil der Fingersatz auch Einfluss auf den musikalischen Ausdruck ausübt, sollen Spieler den zur Phrase passenden Fingersatz über die Grenzen der eigenen Fingertechnik hinaus überlegen.
subject
Ausdruck
Bogenführung
Fingersatz
フレージング
ボーイング
フィンガリング
SelfDOI